Wir schulen die Besten in Staat, Stadt und Verwaltung.
Wir schulen die Besten in Staat, Stadt und Verwaltung.

Unsere aktuellen Seminare:

Semester 2018/19

 

Unsere nach der Zielgruppe ausgewählten Praxis-Dozenten sind für Sie fast täglich im Einsatz und arbeiten darüber hinaus zum großen Teil auch selbst in Kommunalverwaltungen, Behörden, Forschung und Lehre. Meist täglich finden daher POLIS-Seminare statt. Aufgrund der Fülle des Seminarangebots, der tagespolitischen Agenda, der Datenmenge und der Aktualität von POLIS ist es uns nicht möglich, alle Seminarbeschreibungen hier tagesaktuell auf der Homepage vorzustellen. Für alle Seminare liegen allerdings aktuelle Seminarbeschreibungen vor, die wir Ihnen gerne noch am selben Tag unter Angabe Ihres Tätigkeitsfeldes und Ihrer beruflichen oder persönlichen Anschrift – gerne auch vertraulich - zukommen lassen. Alle Seminare bieten wir in diesem Zeitraum auch extern (offen) an. Die Termine für unsere externen Seminare erhalten Sie schnell und unbürokratisch, ebenfalls nach Bundesland sortiert, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen. Darüber hinaus verfolgen wir - insbesondere durch unsere umfangreichen Inhouse-Aktivitäten, die etwa 90 % unserer Tätigkeit ausmachen - die aktuellen Entwicklungen der öffentlichen Verwaltungen. Auf diese Weise können wir stets bedarfsorientierte und praxisrelevante Themen  aktuell anbieten und so auf Ihre Wünsche  schnell, individuell und ergebnisorientiert gezielt reagieren. Seminare und Consulting für (Ober-) bürgermeister und weitere politische Mandatsträger mit Themen wie „Public Affairs Management“  oder „Medientraining für Mandatsträger“ bieten wir in gesondertem Rahmen  über unser „Netzwerk Bürgermeister“ an.  Sprechen Sie uns hierfür bitte gerne an. Sie sind als Assistentin, Sekretärin, Büroleitung oder Schulsekretärin tätig? Dann ist unsere Plattform www.sekretärinnen-seminare.de genau die richtige Adresse für alle Ihre Fortbildungslehrgänge.

www.sekretärinnen-seminare.de

Seminarübersicht:

1. Zertifikatsseminare und –lehrgänge / Intensivseminare
2. Management / Führung / Verwaltungssteuerung
3. Nachwuchsführungskräfteprogramme: Modul I-VII
4. Persönlichkeitsentwicklung: persönliche, soziale und kommunikative Kompetenzen
5. Betriebs- und Finanzwirtschaft
6. Personalwirtschaft
7. Besondere Zielgruppen:

8. Umgang mit schwierigen Führungssituationen

 

Neue Service-Hotline: 0151-28 12 35 34

Jetzt sind wir noch besser für Sie erreichbar! Wir haben im Zuge Ihrer vermehrten Nachfrage das Team unserer Telefonzentrale aufgestockt und sind jetzt Montag-Freitag von 08:00-18:00 Uhr unter Tel. 0151-28 12 35 34 für Sie da. Unsere neuen kompetenten und geschulten Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Anruf.

Die neuen Mitarbeiter unseres Telefonteams: Frau Marahrenz, Herr de Greff, Frau Osterkamp, Frau Stein, Herr Hüttner, Frau Lingstaedt, Frau van der Fels.

Unsere neue Anschrift:

Studieninstitut POLIS-Seminare

Fortbildungszentrum "Rhein-Main-Neckar"

Haydnstrasse 4b

67227 Frankenthal

Tel.: 0151-28 12 35 34

Fax: 07221-40 94 988

mail: sekretariat@polis-seminare

Unabhängiges überregionales Studieninstitut für die kommunalen Verwaltungen in:

Baden-Württemberg / Bayern / Berlin / Brandenburg / Bremen / Hamburg / Hessen / Mecklenburg-Vorpommern / Niedersachsen / Nordrhein-Westfalen / Rheinland-Pfalz /Saarland / Sachsen / Sachsen-Anhalt / Schleswig-Holstein / Thüringen / Österreich und der Schweiz.

Unsere Premium-Partner sind u.a.:

Kontakt- und Terminvereinbarung

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie uns unter der folgenden Telefonnummer:

 

+49 151-28 12 35 34

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

Aktuelles

+ Neue Untersuchung zu Stress am Arbeitsplatz / Psychische Erkrankungen bei Mitarbeitern in der Verwaltung steigen weiter an! +

 

Knapp die Hälfte der Erwerbstätigen in Deutschland ist überzeugt, dass der Stress im Arbeitsalltag in den vergangenen zwei Jahren zugenommen hat. Rund jeder zweite Arbeitnehmer arbeitet nach eigenen Angaben unter starkem Termin- und Leistungsdruck. Das geht aus dem "Stressreport Deutschland 2012" der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hervor. (mehr dazu...)

 

 

Burn-out gibt es auch in der Verwaltung!

 

 

Neues Präventionsprogramm für Beschäftigte mit engem Kundenkontakt

Burn-out galt lange als das „Stresssyndrom der pflegenden Berufe“. Mittlerweile ist aber klar, dass dieser Zustand des inneren Ausgebranntseins auch vor anderen Berufen nicht Halt macht – nicht einmal vor der Verwaltung. In Zusammenarbeit mit der Bezirksregierung Münster hat das Institut für Arbeitsphysiologie an der Universität Dortmund nun ein Programm zur Vorbeugung des Burn-out-Syndroms in der Versorgungsverwaltung entwickelt.

Mehr lesen und weitere news hier

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Studieninstitut POLIS-Seminare